Diese Rose Pflück ich dir
Diese Rose Pflück ich dir
Diese Rose Pflück ich dir
Diese Rose Pflück ich dir
Diese Rose Pflück ich dir

Diese Rose Pflück ich dir

Die Rose, das wohl meistzitierte Requisit in der Weltliteratur, ist Bild für die Geliebte oder den Geliebten, die Liebe selbst, die Schmerzen der Liebe, für Dornenreiches und Überschönes. Heinke Wunderlichs Sammlung vereinigt Texte von Gryphius, Goethe, Heine, Busch, Morgenstern und Benn bis zu Reiner Kunze und vielen anderen. Hrsg. von Heinke Wunderlich. 2012. 160S..


10,00 € pro Stück
Gratis | Kostenlos