ALLIUM URSINUM Bärlauch

Der Bärlauch wächst unter Gehölzen und am Gehölzrand. Im Mai/Juni zieht er seine Blätter ein, da es unter den Bäumen zu schattig wird. Wenn ihm der Standort gefällt samt er gut aus oder vermehrt sich durch Brutzwiebeln. Die ganze Pflanze ist essbar, schmeckt aber nur frisch gut. Bärlauch ist gut zur Frühjahrskur geeignet, er wirkt blutreinigend, kann den Blutdruck senken und wird bei Rheuma eingesetzt.

**
weiß
gefüllt
Zone 5
20 - 30 cm
buschig
20 cm

Lieferformen und Pflanzenqualitäten
mit Topfballen 4,40 € pro Stück
Gratis | Kostenlos